Samstag, 2. August 2008

Thunder from down under

Frohlocket liebe Gemeinde, seit gestern besitze ich einen Grill ! Nicht irgendeinen Grill:
It´s a 4 burner Barbecues Galore downunder BBQ !Nachdem wir uns umgeschaut haben bin ich gestern morgen zu Barbecues Galore (Das ist eine Kette extra für Grills) und habe den billigsten Grill gekauft, den es gab. Kein Scherz. In dem Laden stehen ganze "Outdoor kitchen", denn ohne eigenes Waschbecken und Wok-platte macht das ganze ja auch keinen Spaß. Kostet ja nur 7000 Dollar oder so. Nach einer kurzen (kalten) Produktvorführung bezahl ich an der Kasse und bekomme eröffnet: "Neee, den kannst du nicht mitnehmen. Fünf Autominuten von hier ist unser Lager, da kannst du den Barbie abholen !" Na toll, also Taxi und los. Nachdem der Grill im Kofferraum ist, begeben sich mein chinesischer Taxifahrer und ich auf die Suche nach einer Tankstelle, die Gasflaschen verkauft. Das ist auch so eine australische Spezialität. Überall muß man Pfand hinterlegen (selbst bei unserem Stromversorger !!) aber es ist schon von vornhinein klar, daß man das Pfand nie wieder sieht. Bei den Gasflaschen sagen Sie einem wenigstens gleich, das man die Flasche kaufen muss. Naja, die Flasche ist jetzt auch im Kofferraum, also ab nach Hause.
Dort wartet Julia auf mich und wie verabredet machen wir erstmal den ganzen Nachmittag Floh/Kunst/Ramschmärkte unsicher. Die treffsichere Geschmacklosigkeit der Sydney-Schickeria verblüfft uns ein ums andere mal: Ohne Leggins (auch gerne in Silber, Pink und glänzend) geht nix. Der Junkie look ist wieder total angesagt und mit Shorts, Charme und Melone kann man sich hier sehr wohl auf der Straße blicken lassen. Dein Oberteil sieht aus wie ein Kartoffelsack ? Dann komm nach Sydney, da bist du richtig ! Unglaublich.
Auf dem Rückweg überfallen wir schnell noch Coles und kaufen riesige Steaks. Jetzt kann es losgehen: Wildes schrauben für mindestens eine Stunde:
Als alles geschafft ist, kommt Max vorbei unnd wir gehen noch schnell etwas Bier im Bottleshop um die Ecke kaufen um dann endlich loszulegen. Freunde, das ist ein Spaß ! Links Fleisch und rechts ne heisse Platte für Gemüse und son Quatsch. Grillen wie die Stars ! Herrlich !

So, jetzt werden wir mal frühstücken. Dreimal dürft ihr raten wo ich mein Spiegelei und meinen Bacon anbrate ...

So long, Die Hufe

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Und was is mit "die milk" für VIN? Auch grill?
Jedenfalls betrachtet er auf dem Foto sein Erbe!

Anonym hat gesagt…

hi ihr süßen,

da bin ich ja echt neidisch :) das ist mal grillen auf hohem niveau - wehe ihr schmeißt den nicht in den flieger im januar und bringt ihn mit...

ganz liebe grüße aus lubuland und ne menge spass noch,
nico

Dr Daus hat gesagt…

Hey fällt der Grill dann unter Sportgepäck?!? Sollte doch dann kostenlos sein oder?

Ich check das mal.. Dann nenn ich meine Firma:

Big Grills imported from downunder!

Könnte doch der Renner neben den ganzen Schickmickiwebergrills hier in Deutschland sein.

Ich werde dann aber einfach mal vorbeikommen und den Grill bei Euch testen..

Freu mich schon drauf... LG DerDaus